Archiv der Kategorie: Aktuelles aus der Feuerwehr

Adventsnachmittag

Am 08.12.2018 trafen sich die Kameraden und Kameradin mit ihren Partnern und den Kindern zum Adventsnachmittag.

Wehrführer Stefan Fiedler begrüßte die Mannschaft und dankte den Partnern für die Unterstützung in der Feuerwehr. Danach wurde das Kuchenbuffet eröffnet und der Mittag im Kreise der Feuerwehrfamilie ausklingen gelassen.

KatWarn Probealarm RLP

KATWARN & NINA – landesweiter Probealarm am 03.12.2018

Am morgigen Montag den 03.12.2018 wird um 11:00 Uhr wieder ein Probealarm für die Bevölkerungsinformationssysteme KATWARN und NINA durchgeführt. Auslösende Stelle ist dieses Mal die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier.

Alle bereits angemeldeten Nutzer von KATWARN und NINA sollten auf Ihrem Mobiltelefon eine entsprechen Probewarnung erhalten.

Im Einsatzfall können über KATWARN und NINA wichtige Warnmeldungen und Informationen des Bevölkerungsschutzes zu verschiedenen Gefahrenlagen wie Unwetter, Großbrand, Gefahrstoffaustritt oder Hochwasser übermittelt werden.

Sowohl die KATWARN als auch NINA stehen kostenlos für User von iPhones und Android-Phones zur Verfügung, KATWARN zudem auch für Windows-Phones.
#KATWARN #NINA

Unterstützung auf dem Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr unterstützten wir die Freunde vom Heimat und Kulturverein Birkenheide mit einer Mannschaft auf dem Weihnachtsmarkt. Das MLF wurde in diesem Rahmen den Besuchern des Weihnachtsmarktes vorgestellt und machten Werbung für die Winterverbrennung am 16.03.2019 auf dem Gelände um unser Gerätehaus.

Übung TH Absturzsicherung

Am Samstag den 24.11.2018 trafen sich die Kameraden mit dem Lehrgang TH Absturzsicherung zu einem Übungstag. Los ging es um 10 Uhr im Gerätehaus mit einem kurzen Theorieblock bevor man mit dem MLF und der DLK in den Schulhof fuhr. Dort wurde der Vorstieg im Leiterpark geübt sowie die ganzen Knoten und Stiche verinnerlicht. Nach einer kurzen Pause fuhren wir an das Dorfgemeinschaftshaus in Birkenheide wo wir den Umgang mit dem Rollgliss und der Schleifkorbtrage übten.
Den Nachmittag ließen die Kameraden dann auf dem Weihnachtsmarkt in Birkenheide mit Speiß und Trank ausklingen.

Die Feuerwehr Birkenheide bedankt sich bei der Feuerwehr Maxdorf für das Bereitstellen der Drehleiter.




Sondersignal – Fahrt – Trainer

Am 06.11.2018 durften 2 Kameraden der Feuerwehr Birkenheide unter der Leitung von Sandra Reichert der Feuerwehrschule Regensburg an einem Fahrtraining für Sonderfahrzeuge im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Deidesheim, Buochserstraße 1, 67146 Deidesheim teilnehmen.

Am Anfang der 4 stündigen Ausbildung stand ein Theorieblock von ca. 1 Stunde über Rechtsgrundlagen und Unfallursachen sowie Stress und Belastende Faktoren, danach begann die Einweisung in den Simulator.

Nach einer kurzen Pause durften die Teilnehmer den praktischen Teil starten. Einsatzfahrten wurden eingespielt und im Anschluss durch die Gruppe ausgewertet.

Da Einsatzfahrten mit Blaulicht und Martinshorn in der Regel mit einem höheren Unfallrisiko verbunden sind, sind wir dankbar, dass mit dem Sondersignal – Fahrt – Trainer ein weiteres Übungsobjekt für die Maschinisten bereitgestellt wird. Das Verhaltenstraining trägt zur besseren Sicherheit für die Einsatzfahrer bei. Die wesentliche Inhalte des Lehrgangs sind kontrolliertes Verhalten in Stresssituationen, das Wissen um die rechtlichen Grundlagen zu Sonder- und Wegerechten, die Entwicklung von Fahrstrategien und damit einhergehend die Verminderung des Unfall- und Schadensrisikos.

Der Sondersignal – Fahrt – Trainer simuliert die unterschiedlichen Verkehrsräume (Stadtverkehr, Landstraße, Bundesstraße, Autobahn), unvorhersehbares Verhalten von Verkehrsteilnehmern, Überholmanöver und Vorbeifahren unter verschiedenen Sichtbedingungen, Gassenbildung in unterschiedlichen Verkehrssituationen, Annähern und Überqueren von Kreuzungen mit verschiedenen Vorfahrtsregelungen, plötzliche Ereignisse und Gefahrenwahrnehmung.

Das Fazit der Übungsteilnehmer fiel durchweg positiv aus. Dass die Sonder- und Wegerechte explizit behandelt wurden sprach die Teilnehmer ganz besonders an, ebenso wie die Videoanalyse des eigenen Fahrverhaltens. Für den Einsatzdienst nahmen alle Teilnehmer neue Erfahrung mit und wissen nun worauf sie im Ernstfall ganz besonders achten müssen.

Danke für die Möglichkeit das wir an dem Simulator der Versicherungskammer Bayern und des Landesfeuerwehrverbandes Bayern teilnehmen durften.

Danke auch an die Lehrgangsleiterin der Staatliche Feuerwehrschule Regensburg (SFS-R) Frau Sandra Reichert für den gelungenen Vormittag.

Bild Thorsten Ohlinger