Schlagwort-Archive: Feuerwehr Birkenheide

Einsatz 25-2018

Am 23.05.2018 gegen 14:55 Uhr wurde die Wehr Birkenheide zu einem Rauchwarnmelder in Birkenheide alarmiert. Vor Ort war kein Feuer und Rauch sichtbar sondern nur der Rauchmelder zu hören.
Über ein gekipptes Fenster wurde sich Zugang zur Wohnung verschafft und die Räumlichkeiten kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde den Besitzer übergeben.

Einsatz 21-2018

Am Montag den 07.05.2018 gegen 09:18 Uhr wurde die Feuerwehr Birkenheide zu einer Rauchentwicklung nach Maxdorf alarmiert. Vor Ort war kein Eingreifen der Wehr Birkenheide erforderlich und somit wurde die Alarmfahrt abgebrochen. Der Einsatz war nach 22 Minuten für die Wehr Birkenheide beendet.

ELW Training bei Fireboard in Rodgau

Am 28.04.2018 konnten zwei Kameraden der Feuerwehr Birkenheide bei der Firma Fireboard in Rodgau ein ELW Training absolvieren. Die Kameraden konnten viel aus der Lerneinheit mitnehmen. Wir bedanken uns bei Oliver Schuster von der Firma Fireboard für den gelungenen Tag mit viel Infos rund um das Programm.

Einsatz 16-2018

Am 05.04.2018 gegen 17:42 Uhr wurde die Feuerwehr Birkenheide von der Rettungsleitstelle Ludwigshafen informiert das wohl eine Gewässerverunreinigung der Isenach vor liegt. Die Wehr Birkenheide rückte mit dem ELW aus um Nachschau zu halten. Die Isenach wurde kontrolliert es konnten keine Verschmutzungen festgestellt werden.

Winterverbrennung 2018

Am Samstag den 10.03.2018 veranstalteten die Feuerwehr und der Feuerwehrförderverein aus Birkenheide erstmalig im Ort eine Winterverbrennung. Hierzu wurde im Vorfeld ein ca. 3,5 Meter großer Schneemann gebaut. Nachdem der Winter mit einem Lied gesungen von der Jugendfeuerwehr verabschiedet war, wurde der Schneemann traditionell verbrannt. Die Veranstaltung zog viele kleine und große Gäste an. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Somit zog der Veranstalter eine durchaus positive Resonanz aus der Veranstaltung und wird auch im Jahr 2019 wieder eine Winterverbrennung durchführen.

Einsatz 13-2018

Am 06.03.18 wurden die Feuerwehren der VG Maxdorf zu einem Verkehrsunfall nach Maxdorf alarmiert.

Der Einsatz wurde in Zusammenarbeit abgearbeitet.

Maxdorf/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am 06.03.2018, gegen 14:30 Uhr, kommt es in der Ziegelstraße zu einem Verkehrsunfall nach einem medizinischen Notfall. Eine 57jährige Maxdorferin erleidet auf dem Heimweg während der Fahrt einen Krampfanfall und fährt deshalb mit ihrem Pkw gegen den Pflanzkübel eines Anwesens in der Ziegelstraße. Die verunfallte Dame wird durch Rettungskräfte, sowie den Notarzt des eingesetzten Rettungshubschraubers erstversorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall entstehende Sachschaden beläuft sich auf ca. 100EUR. Quelle: MRN-News.de